11.06.2017

Ricotta Schichtdessert mit Himbeeren und weißer Schokolade







Zutaten

  • 100 g Schokolade, weiße, gehackt
  • 250 g Ricotta
  • 100 g Naturjoghurt, fettarmer
  • 1 EL Puderzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Zitrone(n), Bio, Schalenabrieb und Saft der halben Zitrone
  • 150 g Früchte, frische, bis 200 g, z.B. Himbeeren, Erdbeeren
  •   Schokoladenraspel, weiße, optional zur Dekoration



Zubereitung

Als erstes wird die weiße Schokolade über einem warmen Wasserbad geschmolzen. Sie sollte gehackt sein, weil sie dann einfach schneller schmilzt.

In einer anderen Schüssel werden der Ricotta, der Naturjoghurt, der Puderzucker und der Vanillezucker verrührt, bis sich alles gut verbunden hat. Dann kommt noch die Schale der unbehandelten Bio-Zitrone und der Saft der halben Zitrone dazu.



Zum Schluss wird noch die geschmolzene Schokolade untergehoben und das Ganze für 3 - 4 Stunden in den Kühlschrank gestellt, damit die Creme fester wird.

Nach dieser Zeit könnt ihr das Ganze dann mit frischen Früchten wie zum Beispiel Himbeeren, Erdbeeren, Blaubeeren, etc. in kleine Dessertgläser Schichten und mit geraspelter, weißer Schokolade verzieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen