07.06.2017

Himbeer Orangen Törtchen





Zutaten
  • 30 g Butter
  • 60 g Kekse
  • 3 Blatt Gelatine, weiß
  • 2 Blatt Gelatine, rot
  • Vanilleschote(n)
  • Orange(n), Bio- weil auch der Abrieb benötigt wird oder Orangenschalenaroma( 2,5g)
  • 200 g Magerquark
  • 150 g Schlagsahne
  • 3 EL Zucker
  • 300 g Himbeeren

  Außerdem: 4 Dessertringe



Zubereitung

Kekse zu feinen Krümeln mahlen. Butter in der Mikrowelle in einer Schüssel schmelzen und die Kekskrümel unterrühren und auf die 4 Dessertringe gleichmäßig verteilen und andrücken. Kühl stellen.

Die Gelatine getrennt in kaltem Wasser einweichen. Schote aufschneiden und das Mark herauskratzen. Von der Hälfte der Orange die Schale abreiben. 1 Hälfte auspressen. Das Vanillemark, die abgeriebene Orangenschale, 2 EL ausgepresster Orangensaft, 1 EL Zucker und Quark verrühren. Die weiße Gelatine ausdrücken und in der Mikrowelle auflösen unter Beobachtung, geht schnell, dann 2 EL der Quarkcreme in die Gelatine einrühren, dann zu der restlichen Quarkcreme geben und sorgfältig verrühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Die Masse dann auf die 4 Dessertringe verteilen und kühl stellen.

Himbeeren bis auf 16 Stück und 2 EL Zucker pürieren und durch ein feines Sieb streichen. 150 ml Püree erwärmen, die rote Gelatine ausdrücken, darin auflösen und abkühlen lassen. Dann auf die Törtchen geben. Je 4 Beeren daraufsetzen und mindestens 3 Stunden kalt stellen, besser über Nacht. Mit Orangenstreifen, Schotenstreifen und Rest Püree verzieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen