05.06.2017

Der weltbeste Kräuterquark







Zutaten

  • 500 g Magerquark
  • 200 g Joghurt, 0,1% Fett, cremig gerührt
  • 100 g Schmand
  • 1 Limette(n), davon der Saft
  • 1 große Knoblauchzehe(n), durchgepresst
  •   Salz und Pfeffer, aus der Mühle
  •   Paprikapulver, rosenscharf oder Chilipulver
  • 10 EL Kräuter, TK (Petersilie, Schnittlauch, Dill)
  • 1 Zwiebel(n), fein gewürfelt



Zubereitung

Joghurt, Quark und Schmand gut miteinander verrühren. Die Limette auf der Arbeitsfläche hin und her rollen damit sie mehr Saft gibt, auspressen und den Saft zum Quark geben. Zwiebel, Knoblauch und die Kräuter dazu geben und alles gut durchrühren. Mit Salz, Pfeffer und Paprika oder Chili abschmecken.

Den Quark für mindestens 1 Stunde zum Durchziehen in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren nochmal verrühren und abschmecken.

Den Quark gibt es bei uns traditionell zu Pellkartoffeln, er schmeckt aber auch lecker auf Brot, passt zum Grillen, zum Dippen von Rohkost und als abrundender Klecks auf warme Speisen wie Ratatouille.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen