25.02.2017

Omas Quarkkäulchen







Zutaten

  • 500 g Pellkartoffeln
  • 500 g Quark, mager
  • 150 g Mehl
  • 1 Ei(er)
  •   Öl oder Schmalz



Zubereitung


Die Kartoffeln durch die Presse drücken und mit den Zutaten (außer dem Öl) zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Sollte der Teig noch zu feucht sein, noch etwas Mehl unterkneten. Mit stark bemehlten Händen aus dem Teig „Keulchen“ formen. Diese sind etwa 1 cm dick und 7-8 cm im Durchmesser. Im heißen Öl goldbraun braten.

Die Keulchen werden bei uns traditionell mit Zucker bestreut und zu Apfelmus gegessen. Wer mag, kann noch Rosinen unter den Teig kneten.

Dazu gibt’s Kaffee.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen