30.09.2016

Apfelmisu Schnitten






Zutaten für 16 Portionen
  • 1 l Apfelsaft
  • 1 TL Backpulver
  • 40 Stk Biskotten
  • 150 g Bitter- oder Kochschokolade
  • 150 g Butter od. Margarine
  • 200 g Dinkelmehl
  • 5 Stk Eier
  • 6 Bl Gelatine
  • 200 g Kristallzucker
  • 60 g Kristallzucker
  • 0.25 l Leicht-Schlagobers
  • 100 g Marillenmarmelade
  • 0.125 l Milch
  • 60 g Vanillepudding-Pulver



Zubereitung

1. Schokolade hacken und über Dampf schmelzen - überkühlen lassen. Zimmerwarme Butter etwa 5 Minuten schaumig rühren. Eier trennen und Dotter einzeln unterrühren. Schokolade nach und nach einrühren.

2. Mehl mit Backpulver vermengen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Eiklar zu festem Schnee schlagen und unterheben. Masse auf ein tiefes befettetes und bemehltes Backblech streichen und im vorgeheizten Rohr auf mittlerer Schiene bei 180° C etwa 25 Minuten backen - überkühlen lassen.

3. Kuchenboden mit 1/8 l Apfelsaft beträufeln, mit erwärmter Marmelade bestreichen und mit Biskotten belegen.



4. Creme: Puddingpulver mit Zucker und 1/4 l kaltem Wasser verrühren. Apfelsaft aufkochen, von der Hitze nehmen, Puddingpulver einrühren. Bei geringer Hitze etwa 2 Minuten unter ständigem Rühren kochen. In eine Schüssel füllen und auskühlen lassen. Schlagobers steif schlagen und Pudding nach und nach unterrühren. Eingeweichte Gelatine auflösen und in die Creme einrühren.

5. Masse auf den Biskotten verteilen und den Kuchen im Kühlschrank über Nacht durchziehen lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen